Veranstaltungen

für die Brandenburger Gemeinschaftsgastronomie:
Am Tisch, im Feld & am Herd

Wir bieten ein buntes Programm verschiedener Veranstaltungen in unterschiedlichen Formaten: Von spannenden Exkursionen zu regionalen Erzeuger*innen und verarbeitenden Betrieben über praxisnahe Workshops bis hin zu unseren Kantinen-Treffs ist für alle etwas dabei.

Unser Angebot richtet sich an alle Kantinenakteur*innen Brandenburgs.

Do 25.04.24

Vom Acker zum Teller – Exkursion zu Speisegut und zum Krankenhaus Havelhöhe

Ein Tag, zwei Orte und viele Eindrücke: Die Exkursion zur Solawi Speisegut und zum Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe bietet Ihnen die Möglichkeit, den Weg regionaler Bio-Lebensmittel vom Acker bis zum Teller mitzuverfolgen. Das Speisegut-Team wird Ihnen mit einem Rundgang über die Felder Einblicke Anbau und Vertrieb von Bio-Gemüse geben. Das Team von Havelhöhe stellt die gemeinsame Anbauplanung mit Speisegut vor, lässt Sie in ihre Küche blicken und bietet Zeit für Fragen und Austausch von Kollege zu Kollegin.

Wo: Speisegut, Hofladen „Wild und Gemüse“, Alt-Gatow 30, 14089 Berlin
Dauer: 09:30 – 15:00 Uhr
Teilnahmegebühr: kostenlos inkl. Mittagessen im Krankenhaus Havelhöhe. Für die 8-minütige Busfahrt von Speisegut zu Havelhöhe muss ein Busticket gelöst werden.

Teilnehmen können alle Akteur*innen der Brandenburger Gemeinschaftsgastronomie aus Küche, Leitung, Einkauf, Pädagogik, Qualitäts- und Gesundheitsmanagement, o.Ä. 

Treffpunkt und -uhrzeit werden hier rechtzeitig bekannt gegeben.

Infos & Anmeldung

Di 14.05.24

Kantinen-Treff „Bio aus Brandenburg: vom Hof zum Herd“

Zweimal im Jahr bieten die Kantinen-Treffs die Möglichkeit für Köch*innen der Brandenburger Gemeinschaftsgastronomie zum Austausch über aktuelle Themen und Herausforderungen. Jeder Kantinen-Treff greift ein relevantes Thema der Gemeinschaftsgastronomie auf und lädt ein zur Diskussion. Damit schafft der Kantinen-Treff einen Raum, in dem wir voneinander lernen und uns gegenseitig unterstützen können.

Der Kantinen-Treff in Potsdam steht unter der Frage „Wie kommen wir zu mehr bio-regionalen Waren in Brandenburger Küchen?“. Ablauf und Inputgeber werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Wo: proWissen Potsdam e.V., Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Dauer: 14:00 – 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr: kostenlos

Inputgeber*innen: Sabine Kabath (Bio-Gärtnerei Watzkendorf), Laura Goforth (Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V.)

Teilnehmen können alle Praktiker*innen der Brandenburger Kantinenlandschaft.

Infos & Anmeldung

Do 30.05.24

Saison und Region

Wie schmeckt die Region im Sommer? Was wächst derzeit auf den Feldern in Brandenburg und welche Gerichte können daraus entstehen? Im Koch-Workshop Saison und Region dreht sich alles um lokale Zutaten und wie diese zu abwechslungsreichen Gerichten für eure Gäste werden. Neben dem praktischen Einsatz von Messern und Töpfen geht es im Workshop auch darum, warum regionale Bio-Lebensmittel für unsere Ernährung und die Umstellung auf einen Bio-Anteil unverzichtbar sind.

Wir freuen uns auf die praktische Zusammenarbeit!

Schürzen stellen wir euch zur Verfügung. Gerne könnt ihr eure eigenen Kochjacken und Behältnisse für die zubereiteten Speisen mitbringen.

Wo: Ausbildungsverbund Teltow, Oderstraße 57, 14513 Teltow
Dauer: 09:00 – 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr: kostenlos

Teilnehmen können alle Praktiker*innen der Brandenburger Kantinenlandschaft.

Infos & Anmeldung

Do 06.06.24

Exkursion zum Ökohof Kuhhorst

Auf unseren Exkursionen werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Brandenburger Bio-Landwirtschaft und erleben die Arbeit auf dem Acker, im Gewächshaus und im Stall hautnah. Sie können nicht nur regionale Produzent*innen kennenlernen, sondern auch die hofeigenen Produkte verkosten und sich mit Kolleg*innen austauschen.

Die erste Exkursion führt uns zum Ökohof Kuhhorst. Seit seiner Gründung ist der demeter Betrieb ein sozial-integrativer Ort. Auf ca 420 ha zwischen Fehrbellin und Nauen bewirtschaften die Kuhhorster einen Betrieb auf vielen Standbeinen. Von Geflügehaltung über Schweinezucht und Gemüseanbau bis hin zu einer Nudel-Manufaktur gibt es viel zu sehen. Eine Spezialität des Ökohofes sind außerdem eigene Fleisch- und Wurstwaren, die auch im eigenen Hofladen verkauft werden.

Bitte robuste Schuhe und bei Hitze eine Kopfbedeckung mitbringen.

Wo: Ökohof Kuhhorst, Dorfstraße 9, 16818 Fehrbellin
Dauer: 09:30 – 15:00 Uhr
Teilnahmegebühr: kostenlos und inkl. umfangreicher Verkostung der verschiedenen Hoferzeugnisse
Treffpunkt: am Hofeingang

Teilnehmen können alle Akteur*innen der Brandenburger Gemeinschaftsgastronomie aus Küche, Leitung, Einkauf, Pädagogik, Qualitäts- und Gesundheitsmanagement, o.Ä. 

Infos & Anmeldung

Datum:
Art der Veranstaltung:

Anmeldeverwaltung*

* Hier können Sie mit Ihrem Account oder der bei der Anmeldung verwendeten E-Mailadresse all Ihre bisherigen Anmeldungen zu Veranstaltungen und Seminaren verwalten.

Login erforderlich

Bitte melden Sie sich an, um fortzufahren.

Login Abbrechen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nach Ihrer Zustimmung Cookies zur Analyse. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.